19.09.2019

Offener Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND startet neuen Cash-Call

Offener Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND startet neuen Cash-Call

Im Laufe des Geschäftsjahres 2018 / 2019 (1. Mai 2018 bis 30. April 2019) erwirtschaftete der von INDUSTRIA WOHNEN gemanagte offene Immobilien-Publikumsfonds eine positive Wertentwicklung und somit wiederholt ein sehr gutes Ergebnis.

Im Rahmen der beginnenden Cash-Call-Phase will das Fondsmanagement wieder Gelder aufnehmen, um bereits gekaufte Neubauprojekte sowie anstehende Akquisitionen zu finanzieren. Das Fondsportfolio umfasst aktuell 39 Objekte mit 2.288 Wohn- und 131 Gewerbeeinheiten mit einem Investitionsvolumen von 621 Mio. Euro.  

„Wir sind davon überzeugt, dass die Struktur des offenen Immobilien-Publikumsfonds ein idealer Ansatz ist, um unter Berücksichtigung der Marktdynamik langfristig und nachhaltig ein erfolgreiches Immobilienvermögen aufzubauen, zumal die Beteiligung ab einem geringen Anlagebetrag möglich ist“, so Kerstin Dittrich, Portfoliomanagerin des Fonds.

Mitte des Jahres wurde der Publikumsfonds „FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND“ von der Ratingagentur Scope von a+AIF auf aa-AIF heraufgestuft. Die Verbesserung der Ratingnote resultiert insbesondere aus der stark gestiegenen Rendite. Die Einjahresrendite gemäß BVI lag zum 31.12.2018 bei 6,2%.

Der Fonds wird über die Plattform der IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft  (INTREAL) administriert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.fokus-wohnen-deutschland.de

Treffen Sie das Team von INDUSTRIA WOHNEN auf der EXPO REAL: Halle A1, Stand 522.

 

Zurück zur Übersicht

Datenschutz-Hinweis zu Cookies

Diese Website benutzt Cookies zur Webanalyse mit Google Analytics und Bing Ads. Mit einem Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Speicherung der Cookies als auch der Webanalyse zu. Ergänzende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.