Aktuelles zu FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND

10.10.2023
  • Das Geschäftsjahr 2022/2023 wurde zum 30.04.2023 mit einer stabilen Performance von 3,6 % abgeschlossen
  • Die Ausschüttung beträgt 1,33 EUR pro Anteil
04.09.2023
  • 60 Prozent der Verkehrswerte der Fondsimmobilien müssen als energieeffizient gelten
  • INDUSTRIA hat bereits vier Spezialfonds zu sogenannten Artikel-8-Fonds umgewandelt
21.08.2023
  • Objekt gehören zum Fondsportfolio des FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND
  • Gesamtinvestitionskosten rund 70 Millionen Euro
  • 70 Prozent der Wohnungen bereits vermietet
  • 50 Mietwohnungen sind noch verfügbar
11.08.2023
  • Verkäufer ist die DAHEIM in Saarmund Wohnungsbau GmbH
  • Gesamtinvestitionskosten 36,3 Mio. Euro, Gesamtmietfläche 5.283 Quadratmeter
  • 98 seniorengerechte Wohnungen
  • KfW-40-Plus-Effizienzhaus mit Photovoltaikanlage und Wärmepumpe
29.06.2023
  • 116 möblierte Wohnungen für Studenten und Young Professionals
  • Gesamtinvestitionskosten 16,3 Mio. Euro, Gesamtmietfläche 3.558 Quadratmeter
  • Verkäufer ist die Ten Brinke Group
  • Fertigstellung für das erste Quartal 2025 geplant
06.06.2023
  • Nettofondsvermögen überschreitet zum Ende des Geschäftsjahres eine Milliarde Euro
  • Ankauf von Wohnimmobilien für rund 182 Mio. Euro im Berichtszeitraum
  • Ausschüttung auf dem Niveau des Vorjahres geplant
  • Wertentwicklung im Geschäftsjahr bei 3,6 Prozent p.a. (BVI-Rendite)
16.01.2023
  • Bonava führt die Vermietung durch
  • Vermietungsstart für 26 von insgesamt 113 Reihenhäusern
19.12.2022
  • Verkäufer ist die EcoLoft Gruppe AG aus Nürnberg
  • Gesamtinvestitionssumme beträgt 23,35 Millionen Euro
  • Insgesamt 55 Wohneinheiten, davon 40 gefördert und 15 freifinanziert
  • Effizienzhausstandard KfW 40 bzw. 55 EE
14.12.2022
  • 80 geförderte Wohneinheiten mit insgesamt rd. 5.200 Quadratmetern Mietfläche
  • Gesamtinvestitionssumme beträgt 28,5 Millionen Euro
  • Projektentwickler ist DQuadrat REAL ESTATE GmbH
04.11.2022
  • Pro Anteilschein fließen 1,30 Euro an die Anleger
  • Fonds ist derzeit geöffnet
  • Aktuelle Ankaufspipeline bei 120 bis 150 Mio. Euro
22.08.2022
  • Verkäufer ist die BPD Immobilienentwicklung GmbH
  • Teil der Projektentwicklung „Citycubes Safranberg“ am ehemaligen Universitätsklinikstandort
  • Gesamtinvestitionskosten von rund 21 Mio. Euro
  • Erwerb erfolgt ohne Fremdkapital
  • 39 Wohneinheiten, darunter 14 Assistenzwohneinheiten, sowie eine Gewerbeeinheit
24.05.2022
  • Seit 16. Mai können wieder Fondsanteile gekauft werden
  • Bruttofondsvermögen im abgelaufenen Geschäftsjahr um 31 Prozent gesteigert
  • Anzahl der angekauften Fondsimmobilien erhöht sich von 44 auf 49
  • Anleger dürfen auf stabile Ausschüttung im Oktober hoffen