24.05.2022
  • Seit 16. Mai können wieder Fondsanteile gekauft werden
  • Bruttofondsvermögen im abgelaufenen Geschäftsjahr um 31 Prozent gesteigert
  • Anzahl der angekauften Fondsimmobilien erhöht sich von 44 auf 49
  • Anleger dürfen auf stabile Ausschüttung im Oktober hoffen
13.05.2022
  • Gesamtinvestitionskosten bei rund 40 Mio. Euro
  • Gesamtmietfläche von rund 7.300 qm
  • Mietverträge laufen zwischen 10 und 15 Jahre
  • Objekt ist Teil der Quartiersentwicklung Roermonder Höfe
04.01.2022
  • 3 Mehrfamilienhäuser
  • 80 barrierefreie Wohnungen
  • Bonava baut bis Mitte 2024
  • verkauft für ca. 29,5 Millionen Euro
17.11.2021
  • Erwerb von 52 Neubau- und 21 Bestandswohnungen in Friedrichsdorf
  • Insgesamt knapp 6.000 Quadratmeter vermietbare Fläche und 91 Tiefgaragen-Stellplätze
  • Gesamtinvestitionskosten liegen bei 38 Millionen Euro
  • Fertigstellung des Neubaus soll Anfang 2024 erfolgen
27.10.2021
  • Bruttofondsvermögen überschritt im September 2021 die Milliarden-Marke
  • Fonds hat insgesamt 46 Objekte mit über 3.000 Einheiten angekauft
  • Vertriebsbasis konnte in den letzten Jahren deutlich verbreitert werden
18.10.2021
  • Pro Anteilschein wurden am 4. Oktober 1,35 Euro ausgezahlt
  • Im 6. Geschäftsjahr flossen dem Fonds rund 240 Mio. netto zu
  • Fonds ist weiterhin für Gelder von Privatanlegern geöffnet
  • Im Geschäftsjahr 2020/2021 wurden 5 Objekte für rund 180 Mio. Euro Gesamtinvestitionskosten angekauft
07.10.2021
  • Akquisition von insgesamt 188 Wohnungen
  • Investment entspricht dem KfW-40-Plus-Neubaustandard
  • Projekt ist Teil der Quartiersentwicklung Steimker Gärten (Wolfsburg)
  • Fertigstellung für Ende 2024 geplant
07.06.2021
  • Investitionsvolumen liegt bei rund 47 Mio. Euro
  • 124 Wohnungen werden für 20 Jahre an einen Anbieter von Seniorenwohnen verpachtet
  • 14 Einheiten werden frei vermietet
  • Fertigstellung der acht Neubauten ist für 2023 geplant
27.05.2021
  • Bruttofondsvermögen steigt von 576 Mio. Euro auf 814,1 Mio. Euro
  • Anzahl der angekauften Immobilien erhöht sich von 39 auf 44
  • Mittelzuflüsse erreichen 239 Mio. Euro
  • Anleger dürfen auf eine attraktive Ausschüttung im Oktober hoffen
20.05.2021
  • Drei Häuser wurden für den offenen Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND angekauft
  • Gesamtinvestitionskosten betragen 24,0 Mio. Euro
  • Mieten liegen bei 6,10 Euro pro Quadratmeter und Monat netto kalt
  • Fonds verzeichnet seit Jahresbeginn Nettomittelzuflüsse in Höhe von über 125 Mio. Euro (Stand 30.04.2021)
06.05.2021
  • Gesamtinvestitionskosten liegen bei rund 70 Millionen Euro
  • Neubauprojekt umfasst rund 11.500 Quadratmeter Mietfläche sowie 235 Stellplätze
  • Fertigstellung für Mitte 2023 avisiert
  • Die Summe der Verkehrswerte zum 30.04.2021 (inkl. des Objektes Langen) des FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND wächst auf knapp 700 Millionen Euro
  • Verkäuferin ist die weisenburger projekt GmbH aus Karlsruhe
04.03.2021

INDUSTRIA WOHNEN kauft 42 Reihenhäuser in Wiesbaden für den FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND

  • Kaufpreis liegt bei rund 22 Mio. Euro
  • Neubauprojekt mir einer Gesamtmietfläche von 5.871 Quadratmetern
  • Durchschnittliche avisierte Kaltmiete beträgt 10,80 Euro / qm / Monat
  • Fertigstellung für Ende 2022 geplant
  • Sehr gute Anbindung nach Wiesbaden-City, Mainz und Frankfurt
15.02.2021

 

  • Kaufpreis liegt bei rund 51 Mio. Euro.
  • Ankauf umfasst zwei Bauabschnitte einer Quartiersentwicklung in Rüdersdorf
  • Rund 14.500 Quadratmeter Wohnfläche sowie 228 Stellplätze
  • Fertigstellung für Mitte 2022 avisiert

 

05.02.2021
  • Bonava übergibt erste Wohnungen vorzeitig an INDUSTRIA WOHNEN
  • Weitere Mietwohnungen im Bau und bis zum Herbst 2021 vollständig bezugsfertig
  • Baugrube für Wohnhochhaus startklar
03.02.2021
  • Bruttofondsvermögen steigt 2020 um rund 200 Mio. Euro auf ca. 700 Mio. Euro
  • Anzahl der Wohneinheiten steigt um 541
  • Nettomittelzuflüsse 2020 bei 146,5 Mio. Euro
  • Durchschnittsmiete liegt derzeit bei 8,50 Euro / Quadratmeter / Monat kalt
  • Mittelfristiges Ziel ist ein Bruttofondsvermögen von 1 Mrd. Euro
28.01.2021

Der FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND – mit offenen Wohnimmobilienfonds sicher durch die Corona-Krise

03.12.2020
  • Objekte umfassen 309 Wohn- und 67 Gewerbeeinheiten
  • Darunter sechs Projektentwicklungen, die mit Fertigstellung in den Fonds übergehen
  • Ankauf von Forward-Deals wird immer wichtiger

Der offene Immobilienfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND, der von INDUSTRIA WOHNEN gemanagt wird, hat im Jahr 2020 bislang neun Immobilien mit einem Volumen von rund 150 Mio. Euro wirtschaftlich übernommen. Die Objekte umfassen insgesamt 309 Wohn- und 67 Gewerbeeinheiten und Arztpraxen.

05.11.2020
  • Bruttofondsvermögen wächst innerhalb eines Jahres um fast 50 Prozent
  • Aufgrund der hohen Nachfrage wird nahtlos weiteres Kapital eingesammelt
  • Nettomittelzuflüsse aktuell bei durchschnittlich ca. 700.000. Euro pro Werktag

INDUSTRIA WOHNEN, der Spezialist für wohnwirtschaftliche Investitionen in Deutschland konnte in vier Monaten rund 50 Mio. Euro Eigenkapital für seinen offenen Immobilienfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND einsammeln. Das Ziel des im Juni 2020 gestarteten Cash Calls wurde damit erreicht. 

01.10.2020
  • Pro Anteilschein werden am 02. Oktober 1,30 Euro ausgezahlt
  • Ausschüttung bleibt trotz Corona-Pandemie stabil
  • Mietrückstände während der Pandemie unverändert gering bei 2,0 bis 3,0 Prozent
  • Seit Januar 2020 flossen dem Fonds netto rund 81 Mio. Euro zu
  • Fonds ist für weitere Gelder von Privatanlegern geöffnet
21.07.2020

Offene Immobilienfonds, die in Wohnungen investieren, eignen sich für die private Altersvorsorge. Die Hauptargumente dafür sind die große Risikostreuung und die hohe Unabhängigkeit von konjunkturellen Schwankungen. Gerade letzteres hat die Corona-Krise wieder unter Beweis gestellt. Doch es gibt weitere Argumente, die die Fonds für Privatanleger attraktiv machen.

25.06.2020

Die Bewertung des Immobilienportfolios im Vergleich zum Vorjahr leicht besser aus, die Risiken des Immobilienportfolios werden ähnlich beurteilt. Aufgrund der gestiegenen Risiken der Gewerbeimmobilienfonds positioniert sich der FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND im Wettbewerbsumfeld nunmehr in der Spitzengruppe.

22.06.2020
  • Zuflüsse bereits vollständig investiert
  • Neuer Cash Call mit rund 50 Mio. Euro wird nahtlos gestartet
  • Zwei konkrete Ankäufe von Neubauprojekten in der Planung
  • Steigende Nachfrage nach stabilen und konjunkturunabhängigen Investments

INDUSTRIA WOHNEN, der Spezialist für wohnwirtschaftliche Investitionen in Deutschland, wird den aktuellen Cash Call für seinen offenen Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND in Kürze erfolgreich beenden. Der Cash Call war am 20.September 2019 gestartet worden. Insgesamt konnten für den Fonds seitdem rund 97 Mio. Euro eingesammelt werden. Die neu zugeflossenen Mittel hat INDUSTRIA WOHNEN bereits nahezu vollständig in Neubauprojekte sowie weitere Zukäufe von attraktiven Bestandsobjekten investiert.

14.06.2020

• Immobilienvermögen wächst von 237 Mio. Euro auf rund 460 Mio. Euro
• Nettofondsvermögen steigt um 65 Prozent auf ca. 416 Mio. Euro
• Akquisition von zwölf neuen Fondsobjekten
• Ausschüttung soll bei 1,30 Euro pro Anteil liegen
• Mietstundungen durch die Corona-Krise im niedrigen einstelligen Prozentbereich

27.05.2020

Offene Immobilienfonds investieren vor allem in Bürogebäude. Ist das eine gute Idee, wenn immer mehr Menschen von zuhause aus arbeiten?

Sonntagszeitung, 17.05.2020, GELD & MEHR (Geld und Mehr), Seite 29 - Ausgabe D1, D2, R - 1241 Wörter

Von Dyrk Scherff

15.05.2020

Die Corona-Krise macht auch vor offenen Immobilienfonds nicht halt. Wie die Anleger sich verhalten und wie die Auswirkungen auf die einzelnen Nutzungsarten aussehen erläutert Klaus Niewöhner-Pape, Geschäftsführer von INDUSTRIA WOHNEN im Interview. Außerdem führt er aus, warum seiner Meinung nach offene Immobilienfonds langfristig zu den Krisengewinnern gehören werden.

16.04.2020

Offene Immobilienfonds, die in Wohnungen investieren, haben den Ruf, sehr krisensicher zu sein. Doch auch sie sind von den Folgen der Corona-Pandemie betroffen – beispielsweise von den aktuellen Maßnahmen der Bundesregierung zum Mieterschutz. Wie die Auswirkungen von Corona auf Wohnungsfonds aussehen.  

von Klaus-Niewöhner-Pape, Geschäftsführer der INDUSTRIA WOHNEN GmbH

Lesen Sie den gesamten Text:
https://www.dasinvestment.com/gewohnt-wird-immer-was-die-corona-krise-mit-offenen-immobilienfonds-macht/

 

24.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch wir wollen unserer Verantwortung in der Corona Pandemie gerecht werden und gehen in diesem Zusammenhang auf die aktuelle Situation und die damit verbundenen Fragen und Auswirkungen auf unseren offenen Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND ein.

02.03.2020
  • 4,4 % BVI-Rendite in 2019
  • Ankaufsvolumen 300 Mio. Euro
  • Cash-Call-Phase wird fortgesetzt

Der von INDUSTRIA WOHNEN aufgelegte und gemanagte offene Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND (WKN A12BSB, ISIN: DE000A12BSB8) verzeichnet für das Jahr 2019 erneut eine positive Bilanz.

17.12.2019

Ein Interview mit Klaus Niewöhner-Pape über Ziele und Strategien des offenen Immobilien-Publikumsfonds

21.10.2019

 Neuer Cash-Call gestartet

  • Je Anteil 1,30 Euro ausgeschüttet
  • Investitionsvolumen steigt auf über 600 Mio. Euro

Der offene Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND (WKN A12BSB, ISIN: DE000A12BSB8) setzt Expansionskurs weiter fort. In diesem Jahr wurden bereits Ankäufe in Höhe von rund 300 Mio. Euro getätigt. INDUSTRIA WOHNEN, die als Asset Manager für den Fonds verantwortlich zeichnet, prüft aktuell weitere Ankäufe. Der Fonds wurde daher für die Aufnahme neuer Anlegergelder geöffnet und bewegt sich nun in Richtung 1 Mrd. Euro. Über den aktuellen „Cash-Call“ sollen 50 Mio. bis 100 Mio. Euro aufgenommen werden.

 

19.09.2019

INDUSTRIA WOHNEN informiert über den neu gestarteten Cash-Call des „FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND“ (WKN A12BSB/ISIN: DE000A12BSB8).

06.06.2019

Die Verbesserung der Ratingnote resultiert insbesondere aus der stark gestiegenen Rendite. Die Einjahresrendite gemäß BVI lag zum 31.12.2018 bei 6,2%. Hinsichtlich der Finanzstruktur erreicht der Fonds ebenfalls eine überdurchschnittliche Bewertung.

16.05.2019

Ab dem 16. Mai 2019 werden wieder Anteile des offenen Immobilien-Publikumsfonds „FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND“ (WKN A12BSB, ISIN: DE000A12BSB8) ausgegeben, das melden die IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (INTREAL) und INDUSTRIA WOHNEN.

06.05.2019

Anleger rennen Offenen Immobilienfonds die Türen ein. Doch die müssen aufpassen, wo sie das Geld investieren. Warum die Fonds so begehrt sind

17.01.2019

Überdurchschnittliche Performance durch optimierte Liquiditätszuflüsse

Ab dem 21. Januar 2018 werden wieder Anteile des offenen Immobilien-Publikumsfonds „FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND“ (WKN A12BSB, ISIN: DE000A12BSB8) ausgegeben, das melden die IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH (INTREAL) und INDUSTRIA WOHNEN.

05.10.2018

INDUSTRIA WOHNEN informiert über den erfolgreichen Verlauf des Geschäftsjahres 2017/18 (zum 30.04.) des „FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND“ (WKN A12BSB/ISIN: DE000A12BSB8).

04.09.2018

INDUSTRIA WOHNEN erwirbt für den offenen Immobilien-Publikumsfonds „FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND“ ein Portfolio von zwei Objekten …

01.02.2018

Neubau von 90 Wohnungen in Dietzenbach / Fertigstellung und Übergabe im vierten Quartal 2019 / zehnter Verkauf an INDUSTRIA WOHNEN.

01.02.2018

INDUSTRIA WOHNEN erwirbt für den offenen Immobilien-Publikumsfonds „FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND“ ein Portfolio von zwei Objekten …

14.08.2017

FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND veröffentlicht vorläufiges Ergebnis für erstes volles Geschäftsjahr und startet neuen Cash Call.

14.08.2017

FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND startet wieder einen Cash-Call. Anleger können wieder in den Offenen Immobilenfonds investieren.

07.04.2017

Scope Analysis bewertet den offenen Immobilienpublikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND mit einem Pre-liminary Rating von aAIF.

07.10.2016

Neben dem „Wertgrund Wohnselect“ ist er der einzige unter den offenen Immobilienpublikumsfonds, der auf Wohnimmobilien ausgerichtet ist.

06.10.2016

FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND, der vor gut einem Jahr aufgelegte Offene Immobilienfonds hat einen guten Start erwischt.

15.09.2016

„FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND“ hat den ersten Jahresbericht veröffentlicht und zieht eine positive Bilanz.

15.09.2016

INDUSTRIA WOHNEN ist ein Spezialist für Investitionen in Wohnimmobilien in Deutschland.

18.02.2016

INDUSTRIA WOHNEN zieht ein positives Zwischenfazit zur bisherigen Entwicklung des offenen Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND.

13.08.2015

Neustarts von offenen Publikumsfonds für Kleinanleger sind rar geworden seit der großen Krise des Produkts.

12.06.2015

INDUSTRIA WOHNEN erwirbt Projektentwicklung in Dresden für offenen Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND von Ten Brinke.