13.05.2022

FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND erwirbt Immobilie in Mönchengladbach

Frankfurt, den 2. Mai 2022 – Für Rechnung des offenen Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND, dessen Asset Manager INDUSTRIA WOHNEN ist, wurde eine Multi-Tenant-Gewerbeimmobilie in Mönchengladbach angekauft. Das Objekt umfasst acht Gewerbeeinheiten mit einer vermietbaren Fläche von 7.300 Quadratmetern. Davon entfallen rund 4.900 Quadratmeter auf Büroflächen, rund 1.500 Quadratmeter auf medizinische Flächen bzw. Praxisflächen und rund 900 Quadratmeter auf Mikroapartments. Hinzu kommen 188 Parkplätze auf den Parkdecks, die sich innerhalb der Immobilie befinden, und 32 Außenstellplätze. Das Objekt ist Teil der Quartiersentwicklung Roermonder Höfe und liegt in zentraler Lage. Die Gesamtinvestitionskosten belaufen sich auf rund 40 Mio. Euro. Verkäufer des Projekts ist die GONDO Immobilien GmbH, eine Tochtergesellschaft der Aachener Bau- und Immobiliengruppe „nesseler“.

Arnaud Ahlborn, Geschäftsführer der INDUSTRIA WOHNEN kommentiert: „Wir mischen dem FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND in geringem Umfang auch andere Nutzungsarten bei. Dies ist insbesondere dann sinnvoll, wenn es Nutzungen sind, die das Segment ‚Wohnen‘ gut ergänzen, wie beispielsweise bei den Mikroapartments und den Arztpraxen in dem Objekt in Mönchengladbach.“

Ahlborn weiter: „Das Objekt in Mönchengladbach ist Teil einer größeren Quartiersentwicklung, deren Wohnteil wir bereits in einen unserer Spezialfonds eingebracht haben.“

Jobcenter, Arztpraxen und Intensivpflegeeinrichtung unter den Mietern

Größter Mieter der neuen Fondsimmobilie ist das Jobcenter Mönchengladbach, das rund 4.800 Quadratmeter angemietet hat. Weitere Mieter sind Arztpraxen und eine Intensivpflegeeinrichtung. Die Vermietungsquote beträgt 100 Prozent, die Laufzeiten der Mietverträge betragen zwischen zehn und 15 Jahren. Die Roermonder Höfe wurden 2018 fertiggestellt. Seitdem wurden die Gewerbeeinheiten sukzessive vermietet und übergeben. Da seit März 2022 alle Einheiten vermietet sind, sorgt diese Immobilie für einen direkten Mietertrag zu Gunsten des Fonds. 

 

Rechtlicher Hinweis:

Dies ist eine Marketings-Anzeige. Alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Anteilen sind der Verkaufsprospekt und die wesentlichen Anlegerinformationen in ihrer jeweils aktuellen Fassung sowie der letzte veröffentlichte Jahres- bzw. Halbjahresbericht des „FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND“ (nachstehend „Fonds“). Bitte lesen Sie diese, bevor Sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen. Diese sind ausschließlich in deutscher Sprache in elektronischem Format unter http://www.intreal.com/de/referenzen/fondspartner/fondsinformationen-fokus-wohnen-deutschland und www.fokus-wohnen-deutschland.de/service/download erhältlich. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte ist in deutscher Sprache in elektronischem Format unter https://www.intreal.com/wp-content/uploads/2021/07/Zusammenfassung-der-Anlegerrechte.pdf erhältlich. Auf Wunsch senden wir Ihnen die vorgenannten Unterlagen in Papierform kostenlos zu. Sie können diese bei der INDUSTRIA WOHNEN GmbH, Theodor‑Heuss‑Allee 74, 60486 Frankfurt a. M., oder bei der IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH („INTREAL“), Ferdinandstraße 61, 20095 Hamburg, anfordern. Bei dem Fonds handelt es sich um einen aktiv verwalteten Fonds, der nicht in Bezug auf einen Referenzindex verwaltet wird. Mit dem Erwerb von Anteilen erwerben Sie Anteile an dem Fonds und erwerben nicht die vom Fonds gehaltenen Vermögensgegenstände (z.B. Immobilien), welche von der INTREAL für Rechnung des Fonds erworben werden. Im Anlagefokus des Fonds stehen Wohnimmobilien, die insbesondere in Deutschland belegen sind. Der Fonds investiert insbesondere in Immobilien und mithin in illiquide Vermögensgegenstände. Es kann unter Umständen schwierig sein, diese zu veräußern, so dass mitunter die Rücknahme von Fondsanteilen ausgesetzt wird. Eine Rückgabe von Fondsanteilen ist nur nach Einhaltung der Mindesthaltedauer von 24 Monaten und der 12-monatigen Rückgabefrist möglich.  Umfassende Ausführungen zu den mit der Anlage in den Fonds verbundenen Risiken finden Sie im Verkaufsprospekt. Die wesentlichen Risiken finden Sie zudem in den wesentlichen Anlegerinformationen. Der Fonds darf in Wertpapiere und Geldmarktinstrumente der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Bundesländer mehr als 35 % seines Wertes anlegen. Die künftige Wertentwicklung des Fonds hängt auch von der persönlichen Situation des Anlegers in Bezug auf seine Besteuerung ab und kann sich in Zukunft ändern.

 

 

Hinweis Bildrechte:

Die Nutzung des beigefügten Fotos ist nur im Rahmen der Berichterstattung über das Unternehmen INDUSTRIA WOHNEN gestattet. Bitte geben Sie folgende Quelle an: INDUSTRIA WOHNEN. Eine Bearbeitung des Fotos darf nur im Rahmen einer normalen Bildbearbeitung erfolgen.

 

Pressekontakt
c/o RUECKERCONSULT
Daniel Sohler
soh- Entfernen Sie diesen Textteil -ler@rueckerconsult.de
+49 30 28 44 987 49

 

Über INDUSTRIA WOHNEN

INDUSTRIA WOHNEN ist Spezialist für Investitionen in deutsche Wohnimmobilien. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main erschließt privaten und institutionellen Anlegern Investitionen in Wohnungen an wirtschaftsstarken Standorten in ganz Deutschland und bietet ein umfassendes Leistungspaket im Asset- und Property-Management.

INDUSTRIA WOHNEN ist Teil der Becken-Gruppe, einem inhabergeführten Hamburger Immobilien- und Investmentunternehmen, das seit 1978 in den führenden deutschen Metropolregionen tätig ist. Aktuell verwaltet INDUSTRIA WOHNEN rund 18.600 Wohneinheiten mit einem Volumen von mehr als 4,6 Mrd. Euro im deutschen Wohnungsmarkt und stützt sich dabei auf die Erfahrung aus rund 70 Jahren Tätigkeit am Markt. Das Ankaufsvolumen betrug 2021 rund 670 Mio. Euro, die Akquisitionsstrategie von INDUSTRIA WOHNEN ist sowohl auf Neubau- als auch auf Bestandsinvestitionen gerichtet.

Für das Unternehmen spielen die ESG-Kriterien eine große Rolle. Folglich liegt ein Fokus der Geschäftstätigkeit auf gefördertem Wohnen. Insgesamt verwaltet das Unternehmen rund 1.850 Wohnungen in diesem Segment.

www.industria-wohnen.de

 

Zurück zur Übersicht

Datenschutz-Hinweis zu Cookies

Diese Website benutzt Cookies zur Webanalyse mit Google Analytics und Bing Ads. Mit einem Klick auf "Akzeptieren" stimmen Sie der Speicherung der Cookies als auch der Webanalyse zu. Ergänzende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.