Fondsstrategie

Der Anlageschwerpunkt des FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND liegt in deutschen Wohnimmobilien. Dabei verfolgt das Fondsmanagement den strategischen Ansatz, die heutigen Potenziale des Wohnungsmarkts für den Fonds zu nutzen und Wohnraum in seiner Gesamtheit zu betrachten.

Über die klassischen Wohnangebote hinaus wird der Fonds auch Investitionen in Nutzungen tätigen, die für ein lebenswertes Umfeld wichtig sind. Neben reinen Wohngebäuden sollen das Portfolio Wohn- und Geschäftshäuser, Senioren- und Sozialimmobilien, sowie Ärztehäuser und Kindergärten ergänzen. Hier ist geplant, dass der Gewerbeanteil (Läden / Arztpraxen / Büronutzungen) und der Anteil der wohnnahen Nutzungen jeweils insgesamt 25 % der Jahresnettosollmiete des Fonds nicht übersteigen. Reine Büroimmobilien werden nicht erworben. Mögliche Akquisitionsobjekte können sowohl Bestands- als auch Neubauten sein.

Parallel zu Immobilienankäufen werden mit einer "Cash-Call-/Cash-Stop-Strategie" zu hohe Liquiditätszuflüsse, die im heutigen Zinsumfeld die Fondsperformance verwässern würden, vermieden.

Kapitalverwaltungsgesellschaft des FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND ist die IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mit Sitz in Hamburg. Das Asset Management wurde an INDUSTRIA WOHNEN ausgelagert.

Anlegerprofil:

Der Fonds eignet sich für Anleger, die:

  • Investitionen in den deutschen Wohnungsmarkt mit Risikostreuung verfolgen
  • eine Anlagemöglichkeit mit kalkulierbarem Risiko und Kapitaleinsatz suchen
  • langfristig orientiert sind

Der Fonds eignet sich nicht:

  • für Anleger mit einem Investitionshorizont von unter fünf Jahren
  • für Anleger, die kurzfristige Markttrends nutzen wollen
  • für Anleger, die finanziell nicht in der Lage sind, die eingeschränkte Verfügbarkeit der Fondsanteile hinzunehmen

Vorteile für Anleger

Verbesserter Anlegerschutz:
Es handelt sich um einen Publikumsfonds nach Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) mit einheitlichen Haltefristen und höherer Transparenz.

Klare Anlagestrategie:
Immobilien-Investitionen in deutsche Metropolregionen sowie Ballungsräume, damit Nutzung von Wachstumschancen und Portfoliodiversifikation im Hinblick auf Standorte.

Sorgfältige Investitionsentscheidungen:
Projektauswahl und Management erfolgen unter Nutzung detaillierter Markt-, Standort und Objektanalysen. Jede Akquisition wird durch unabhängige Immobiliensachverständige vor Erwerb bewertet.

Professionelle Partner:
Der Asset Manager INDUSTRIA WOHNEN ist seit über 60 Jahren deutschlandweit als Wohnungsunternehmen und Immobilienmanager aktiv. Wir sind spezialisiert auf wohnwirtschaftliche Investitionen in Deutschland. Als Tochtergesellschaft der Degussa Bank realisieren wir unsere Investitionen gemeinsam mit dem Verbund der M.M.Warburg.

Hohe Erfahrungswerte:
INDUSTRIA WOHNEN hat seit 2010 gemeinsam mit der IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft bereits sieben offene Immobilien-Spezialfonds aufgelegt und ist seit dem erfolgreich als Portfoliomanager tätig.

Datenschutz-Hinweis zu Cookies

Diese Website benutzt Cookies.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Weitere Infos zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. schließen