Wie kann ich Anteile am offenen Immobilien-Publikumsfonds FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND erwerben?

Wertpapierkennnummer: A12BSB

Zur Zeichnung von Fondsanteilen am FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND benötigen Sie ein Depot bei einer Bank. Dies kann bei Ihrer Hausbank sein oder bei einer unserer Vertriebspartnerbanken, z.B. Degussa Bank AG, bei M.M.Warburg & CO, der Sparkasse Werra-Meißner, der Sparkasse Groß-Gerau oder der Pax-Bank eG.

Außerdem können Sie auch außerhalb der Cash-Call-Phasen Fondsanteile über die Börse (Freiverkehr Börsenplatz Frankfurt) erwerben (WKN / ISIN A12BSB / DE000A12BSB8).

Sprechen Sie mit Ihrem persönlichen Bankberater.

 

Grafik Wertpapiere zeichnen

Ein Auszug aus unseren Partnerbanken

Degussa Bank

Degussa Bank AG

M.M.Warburg & CO

M.M.Warburg & CO

Sparkasse Werra-Meißner

Sparkasse Werra-Meißner

Pax-Bank

Pax-Bank eG

FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND ist ein offener Immobilien- Publikumsfonds

Ideal für alle Anleger, die:

  • Investitionen in den deutschen Wohnungsmarkt verfolgen,
  • Potenziale des Wohnungsmarkts nutzen möchten,
  • an langfristigen Investitionen orientiert sind.

Der Anlageschwerpunkt des FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND liegt in deutschen Wohnimmobilien.


Scope stuft das Rating des FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND
auf aa-AIF herauf. Weitere Infos

Wertentwicklung seit Fondsauflage

Der Anlageschwerpunkt des FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND liegt in deutschen Wohnimmobilien.

Das vierte Geschäftsjahr des offenen Immobilien-Publikumsfonds wurde Ende April 2019 abgeschlossen. Mit einer Wertentwicklung von 5,2% (nach BVI-Methode) wurde wiederholt ein sehr gutes Ergebnis erwirtschaftet. An die Anleger wurde am 02.10.2019 je Anteil 1,30 EUR ausgeschüttet.

Die angegebene Wertentwicklung zeigt die Veränderung des von der Kapitalverwaltungsgesellschaft in EUR ermittelten Anteilwerts zwischen dem Beginn und dem Ende des jeweiligen Anlagezeitraumes. Ausschüttungen werden dabei rechnerisch umgehend in neue Fondsanteile investiert. Der Ausgabeaufschlag wird nicht berücksichtigt; dieser verringert die Ertragschancen des Anlegers. Weitere Informationen zur BVI-Methode finden Sie im Verkaufsprospekt unter "Wertentwicklung" und unter www.bvi.de. Frühere Wertentwicklungen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Der Anteilwert kann erheblichen Wertschwankungen unterliegen.

Datenschutz-Hinweis zu Cookies

Diese Website benutzt Cookies.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Weitere Infos zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. schließen