Immobilien-Investment für unsere Anleger

Dies ist eine Marketing-Anzeige. Bitte lesen Sie den Verkaufsprospekt und das Basisinformationsblatt bevor Sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen.

Die Entwicklung unseres Fonds

Der offene Immobilien-Publikumsfonds hat das Geschäftsjahr 2022/2023 (1. Mai 2022 bis 30. April 2023) mit stabilen Werten abgeschlossen.

Wertentwicklung des Fonds

Wertentwicklung seit Fondsauflage brutto i

Der FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND wurde am 03.08.2015 aufgelegt.

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie mit unserem E-Mail-Newsletter auf dem Laufenden

Wertentwicklung pro Kalenderjahr brutto i

Der FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND wurde am 03.08.2015 aufgelegt. Daten bis Stichtag 31.12.2023

Wertentwicklung innerhalb der letzten 12 Monate i

Der FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND wurde am 03.08.2015 aufgelegt. Daten bis Stichtag 30.06.2024

* Bei der Brutto-Wertentwicklung werden Ausgabeaufschlag und Depotgebühren nicht berücksichtigt; diese verringern die Ertragschancen des Anlegers.

** Modellrechnung: Anlagebetrag von 1.000 Euro und 5% Ausgabeaufschlag, der beim Kauf anfällt und bei Erwerb abgezogen wird. Der Ausgabeaufschlag ist ein Höchstbetrag, der im Einzelfall geringer ausfallen kann.

Ausschüttung seit Auflage

AusschüttungsterminAusschüttung je Anteil
Oktober 20231,33 EUR
Oktober 20221,30 EUR
Oktober 20211,35 EUR
Oktober 20201,30 EUR
Oktober 20191,30 EUR
Oktober 20181,30 EUR
Januar 2018*0,12 EUR
Oktober 20171,60 EUR
September 20161,20 EUR

Anzahl der angekauften Immobilienobjekte (kumuliert)

Darstellung berücksichtigt An- und Verkäufe, Stand 30.04.2024

* Zwischenausschüttung aufgrund von geänderten steuerlichen Rahmenbedingungen (Vorabpauschale)

Fondshistorie der Anteilswerte

„Die Investition in einen offenen Immobilien-Publikumsfonds eignet sich in Ergänzung zu anderen Anlageklassen und als Inflationsschutz."

Thomas Wirtz, Managing Director

CHANCEN RISIKEN
  • Anleger des FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND können bereits mit geringen Beträgen an den Renditechancen eines Qualitätsportfolios von Wohnimmobilien teilhaben.
  • Die angestrebte Portfoliodiversifikation führt im Hinblick auf Standorte, Immobilienkategorien und Nutzungsarten zu einer Risikostreuung mit Schwerpunkt Wohnen und wohnnaher Nutzung.
  • FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND ist auf den Wohnsektor ausgerichtet. Der Wohnimmobilienmarkt ist aktuell geprägt von in der Regel stabilen Erträgen bei meist geringen Wertschwankungen.
  • Die Verwaltung der Immobilienportfolios erfolgt durch ein professionelles und anerkanntes Fondsmanagement.
  • Das Management des Fonds ist auf Wohninvestitionen spezialisiert.
  • Eine ausführliche Beschreibung der Risiken, die mit einer Anlage in den Fonds verbunden sind, finden Sie im Verkaufsprospekt sowie in den Wesentlichen Anlegerinformationen, die unter intreal.com und in unserem Downloadbereich abrufbar sind.
  • Die Werte von Immobilien und Liquiditätsanlagen können schwanken. Durch die langfristige Investition in Gebäude besteht die Möglichkeit, dass sie nur mit erheblichen Abschlägen oder auch vorübergehend gar nicht veräußert werden können. Der jeweilige Verkaufspreis hängt insbesondere von der Marktentwicklung ab und kann das Anlageergebnis des Fonds auch negativ beeinflussen.
  • Der Fonds investiert insbesondere in Immobilien und mithin in illiquide Vermögensgegenstände. Es kann unter Umständen schwierig sein, diese zu veräußern, so dass mitunter Anteilsrücknahmen nur verzögert erfolgen können oder die Rücknahme von Fondsanteilen ausgesetzt wird.
  • Anleger können auf Änderungen der Rahmenbedingungen (z.B. fallende Immobilienpreise) nur nach Einhaltung der Mindesthaltedauer von 24 Monaten und der 12-monatigen Rückgabefrist und damit nur mit Verzögerung reagieren.
  • Die Fondsrendite ist von volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen abhängig, insbesondere von der Konjunktur, der Entwicklung der Immobilienmärkte und der Änderung von Zinssätzen.
  • Die aus vermieteten Fondsimmobilien erwarteten Erträge können teilweise oder ganz ausbleiben.
  • Der Spielraum für Mieterhöhungen kann aufgrund von wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen oder aus objektspezifischen Gründen stärker eingeschränkt sein als erwartet.

CHANCEN

  • Anleger des FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND können bereits mit geringen Beträgen an den Renditechancen eines Qualitätsportfolios von Wohnimmobilien teilhaben.
  • Die angestrebte Portfoliodiversifikation führt im Hinblick auf Standorte, Immobilienkategorien und Nutzungsarten zu einer Risikostreuung mit Schwerpunkt Wohnen und wohnnaher Nutzung.
  • FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND ist auf den Wohnsektor ausgerichtet. Der Wohnimmobilienmarkt ist aktuell geprägt von in der Regel stabilen Erträgen bei meist geringen Wertschwankungen.
  • Die Verwaltung der Immobilienportfolios erfolgt durch ein professionelles und anerkanntes Fondsmanagement.
  • Das Management des Fonds ist auf Wohninvestitionen spezialisiert.

RISIKEN

  • Eine ausführliche Beschreibung der Risiken, die mit einer Anlage in den Fonds verbunden sind, finden Sie im Verkaufsprospekt sowie in den Wesentlichen Anlegerinformationen, die unter intreal.com und in unserem Downloadbereich abrufbar sind.
  • Die Werte von Immobilien und Liquiditätsanlagen können schwanken. Durch die langfristige Investition in Gebäude besteht die Möglichkeit, dass sie nur mit erheblichen Abschlägen oder auch vorübergehend gar nicht veräußert werden können. Der jeweilige Verkaufspreis hängt insbesondere von der Marktentwicklung ab und kann das Anlageergebnis des Fonds auch negativ beeinflussen.
  • Der Fonds investiert insbesondere in Immobilien und mithin in illiquide Vermögensgegenstände. Es kann unter Umständen schwierig sein, diese zu veräußern, so dass mitunter Anteilsrücknahmen nur verzögert erfolgen können oder die Rücknahme von Fondsanteilen ausgesetzt wird.
  • Anleger können auf Änderungen der Rahmenbedingungen (z.B. fallende Immobilienpreise) nur nach Einhaltung der Mindesthaltedauer von 24 Monaten und der 12-monatigen Rückgabefrist und damit nur mit Verzögerung reagieren.
  • Die Fondsrendite ist von volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen abhängig, insbesondere von der Konjunktur, der Entwicklung der Immobilienmärkte und der Änderung von Zinssätzen.
  • Die aus vermieteten Fondsimmobilien erwarteten Erträge können teilweise oder ganz ausbleiben.
  • Der Spielraum für Mieterhöhungen kann aufgrund von wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen oder aus objektspezifischen Gründen stärker eingeschränkt sein als erwartet.

Disclaimer

Dies ist eine Marketing-Anzeige, die von INDUSTRIA, dem Asset Manager des Fonds, verfasst ist. Sie dient nicht der Anlagevermittlung oder Anlageberatung. Alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Anteilen sind der Verkaufsprospekt und das Basisinformationsblatt in ihrer jeweils aktuellen Fassung sowie der letzte veröffentlichte Jahres- bzw. Halbjahresbericht des FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND (nachstehend „Fonds“).

Bitte lesen Sie diese, bevor Sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen.

Die vorbenannten Dokumente sind ausschließlich in deutscher Sprache in elektronischem Format unter https://www.fokus-wohnen-deutschland.de/infothek/download/ erhältlich. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte ist in deutscher Sprache in elektronischem Format unter https://www.intreal.com/wp-content/uploads/2021/07/Zusammenfassung-der-Anlegerrechte.pdf erhältlich. Es handelt sich um einen aktiv verwalteten Fonds, welcher nicht unter Bezugnahme auf einen Referenzindex verwaltet wird. Mit dem Erwerb von Anteilen erwerben Sie Anteile an dem Fonds und erwerben nicht die vom Fonds gehaltenen Vermögensgegenstände (z. B. Immobilien), welche von der INTREAL für Rechnung des Fonds erworben werden. Im Anlagefokus des Fonds stehen Wohnimmobilien, die insbesondere in Deutschland gelegen sind. Der Fonds investiert insbesondere in Immobilien und mithin in illiquide Vermögensgegenstände. Es kann unter Umständen schwierig sein, diese zu veräußern, sodass mitunter die Rücknahme von Fondsanteilen ausgesetzt wird oder sich verzögern kann. Eine Rückgabe von Fondsanteilen ist nur nach Einhaltung der Mindesthaltedauer von 24 Monaten und der 12-monatigen Rückgabefrist möglich. Der Wert der Anlage und die Höhe der Erträge können sowohl fallen als auch steigen, und es gibt keine Garantie dafür, dass die Anlageziele erreicht werden. Umfassende Ausführungen zu den mit der Anlage in den Fonds verbundenen Risiken finden Sie im Verkaufsprospekt. Die wesentlichen Risiken finden Sie zudem im Basisinformationsblatt. Der Fonds darf in Wertpapiere und Geldmarktinstrumente der Bundesrepublik Deutschland und ihrer Bundesländer mehr als 35 % seines Wertes anlegen. Die künftige Wertentwicklung des Fonds hängt auch von der persönlichen Situation des Anlegers in Bezug auf seine Besteuerung ab und kann sich in Zukunft ändern. Die INTREAL kann beschließen, den Vertrieb des Fonds zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass dieses Dokument weder eine Rechts- noch eine Steuerberatung darstellt oder ersetzt.

© Copyright 2024 - FOKUS WOHNEN DEUTSCHLAND | Konzept, Design und Code by KRAFTJUNGS